Orthopodo-Medical

Converted_medical-bild

Die Medical-Einlagen von Orthopodo sind ein effektives Mittel zur Behandlung von Fussbeschwerden, Deformierungen oder Fehlstellungen. Eine rasche Problembehandlung ist essentiell, je länger eine Behandlung hinauszögert wird, umso grösser ist das Risiko langfristig an Fussbeschwerden und Mobilitätseinschränkungen zu leiden. Medical-Einlagen können, dank präziser Massanfertigung, Fehlbelastungen vermeiden und Ihre Mobilität optimieren.

Converted_converted_patienteninfo
Converted_converted_mcm

Mario Malgaroli

Inhaber / Geschäftsführer

Füsse bilden das Fundament unseres Körpers, sie sind die statische Grundlage aller sich auf ihnen abstützenden Strukturen, insbesondere des Achsenskeletts. Fehlstellungen der Füsse können bekanntermassen Beschwerden in anderen Körperregionen auslösen. Schon im Kindesalter müssen Fehlstellungen des Fusses frühzeitig erkannt und behandelt werden, um im Erwachsenenalter erhebliche Deformierungen und Schmerzen und somit Leistungsminderung zu verhüten.

Immer wieder gibt es kontroverse Diskussionen über Vor- und Nachteile orthopädischer Einlagen, insbesondere in der Behandlung und Indikationsstellung bei Kindern und Kleinkindern.

Da sich Fussdeformitäten meist langsam entwickeln, sollten kleine Fehlstellungen im Kleinkind- und Jugendalter durch richtiges Schuhwerk und entsprechende therapeutische Einlagen behandelt werden. Sind bei Erwachsenen erst einmal schwerwiegende Fehlstellungen und Schmerzen vorhanden, ist das Fussgewölbe "durchgetreten" oder haben sich sogar schon Entzündungen aufgrund der Fehlbelastungen gebildet, so ist eine exakte Analyse zur Therapie erforderlich.

Für Versorgungen bei Risikopatienten wie z.B. Diabetes-Patienten, Patienten mit rheumatoiden Veränderungen der Füsse, mit Durchblutungsstörungen oder mit traumatisierten Füssen besteht bei uns eine Einlagenversorgung mittels spezieller Fertigungsverfahren, welche die jeweiligen biomechanischen Aspekte berücksichtigen. Besonders druckbelastete Stellen am Fuss werden so mit entsprechenden druckverteilenden Massnahmen versehen. Die Materialzusammenstellung wird auf die jeweiligen individuellen Bedürfnisse abgestimmt, um so den bestmöglichen Komfort zu erreichen.

Insbesondere Einlagen bei Diabetikern benötigen spezielle Eigenschaften wie z.B. geeignete Oberflächen, die genau richtige Mischung zwischen Elastizität und Rückstellkraft, um Druckstellen zu vermeiden.

weiterführende Themen:

Converted_converted_kontakt_quicklink

WIR BERATEN SIE GERNE

Vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Spezialisten.

Kontakt

Converted_risiko_patienten_quicklink

DIABETES-KONZEPT

Informationen für die Risikogruppe der Diabetiker

Infos für Diabetiker